Gute Gründe für eine Ausbildung zur Pflegefachkraft

Gute Gründe für eine Ausbildung zur Pflegefachkraft

Vor allem im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie waren die Meldungen aus dem Pflegebereich nicht unbedingt die besten. Schwierige Arbeitsbedingungen, zu wenig Geld oder Pflegenotstand waren Stichworte, die regelmäßig die Runde machten. Doch es gibt auch viele schöne Seiten und einige gute Gründe, Pflegefachkraft zu werden.

Gute Gründe für eine Ausbildung zur Pflegefachkraft

In Deutschland sind rund 1,8 Millionen Menschen im Pflegebereich tätig. Obwohl die Arbeit zweifelsohne anstrengend ist und etliche Herausforderungen stellt, bezeichnen viele Pflegefachkräfte ihre Tätigkeit als Traumberuf. Denn anderen Menschen zu helfen, ist sinnstiftend und erfüllend.

In diesem Beitrag beleuchten wir verschiedene Aspekte der Tätigkeit und nennen gute Gründe für eine Ausbildung zur Pflegefachkraft!:

Gute Gründe für eine Ausbildung zur Pflegefachkraft weiterlesen

Ins neue Team eingliedern – 6 Tipps

Ins neue Team eingliedern – 6 Tipps

Wer eine Ausbildung beginnt oder einen neuen Job antritt, muss viele Herausforderungen meistern. Eine davon ist, sich in das Team einzugliedern. Ein vollwertiges und geschätztes Teammitglied zu sein, macht nicht nur die alltägliche Arbeit einfacher, sondern ist auch ein Schlüssel, um mit dem Arbeitsplatz zufrieden und im Beruf erfolgreich zu sein.

Ins neue Team eingliedern - 6 Tipps

Doch wie klappt es, Anschluss zu finden und Teil der Gruppe zu werden? Wir geben sechs Tipps zum Eingliedern ins neue Team!:

Ins neue Team eingliedern – 6 Tipps weiterlesen

Was ist eine Mitarbeiterentsendung?

Was ist eine Mitarbeiterentsendung?

Unter einer Dienstreise kann sich vermutlich jeder etwas vorstellen. Meistens werden Dienstreisen mit Geschäftsleuten oder leitenden Angestellten in Verbindung gebracht, die sich auf den Weg machen, um wichtige Kunden zu treffen, Verträge auszuhandeln oder sich persönlich mit bedeutsamen Geschäftspartnern auszutauschen. Doch was ist gemeint, wenn von einer Mitarbeiterentsendung oder einem Auslandsaufenthalt die Rede ist?

Was ist eine Mitarbeiterentsendung

In diesem Beitrag erklären wir die Begrifflichkeiten und nennen einige spannende Daten zum Thema!:

Was ist eine Mitarbeiterentsendung? weiterlesen

Was bedeutet „gute Office-Kenntnisse“ in einer Stellenanzeige?

Was bedeutet „gute Office-Kenntnisse“ in einer Stellenanzeige?

In Stellenanzeigen heißt es immer wieder, dass der Bewerber „gute Office-Kenntnisse“ mitbringen sollte. Natürlich ist es einleuchtend, dass sich Unternehmen einen versierten Umgang mit dem Computer wünschen. Schließlich gibt es so gut wie keinen Beruf, der komplett ohne Computer auskommt. Doch was ist mit solchen Formulierungen in Stellenanzeigen gemeint? Wann sind die Office-Kenntnisse gut und wann sind sie sehr gut? Und bei welchen Tätigkeiten spielen die Computerkenntnisse eine besonders wichtige Rolle?

Was bedeutet gute Office-Kenntnisse in einer Stellenanzeige

Wir klären auf!:

Was bedeutet „gute Office-Kenntnisse“ in einer Stellenanzeige? weiterlesen

Infos und Tipps zum Umgang mit schwierigen Azubis

Infos und Tipps zum Umgang mit schwierigen Azubis

Wer direkt nach der Schule mit seiner Ausbildung beginnt, muss sich an die Herausforderungen gewöhnen, die das neue Umfeld und das Berufsleben mit sich bringen. Doch das gelingt nicht allen Azubis gleich gut. So mancher Azubi stellt vielleicht auch fest, dass er sich für den falschen Beruf entschieden hat. Ein anderer Azubi ist womöglich der Ansicht, dass er schon vieles kann und teilweise sogar besser weiß als seine älteren Kollegen.

Infos und Tipps zum Umgang mit schwierigen Azubis

Eventuell verliert ein Azubi aber auch einfach das Interesse an der Ausbildung. Oder er weiß, dass er nach der Probezeit nicht ohne Weiteres gekündigt werden kann und gibt sich deshalb wenig Mühe.

Infos und Tipps zum Umgang mit schwierigen Azubis weiterlesen

Ratgeber zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, Teil 2

Ratgeber zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, Teil 2

Ob Handel, Handwerk, kaufmännischer Bereich, Gesundheitswesen oder öffentlicher Dienst: In so gut wie allen Branchen suchen Arbeitgeber nach Nachwuchskräften. Auf der anderen Seite gibt es jedes Jahr rund eine Million Azubis, die ihre berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung beginnen. Die Berufsausbildungen starten meist gegen September. Doch die Ausbildungsplätze werden schon eine ganze Zeit vorher ausgeschrieben.

Ratgeber zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, Teil 2

Viele Arbeitgeber veröffentlichen ihre Lehrstellen ungefähr ein Jahr vorher, damit genug Zeit bleibt, um die richtigen Kandidaten zu finden und auszuwählen. Für den künftigen Azubi ist die Bewerbung der erste große Schritt auf dem Weg zum Ausbildungsplatz.

Ratgeber zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, Teil 2 weiterlesen

Ratgeber zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, Teil 1

Ratgeber zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, Teil 1

Wer sich nach der Schule für eine Ausbildung entscheidet, ist mit dieser Entscheidung nicht alleine. Die Zahl der Ausbildungsplätze schwankt zwar immer mal wieder. Doch in Deutschland gibt es jedes Jahr über eine Million Azubis. Die meisten Ausbildungen starten im Herbst. Um die Lehrstellen zu besetzen, schreiben viele Firmen die Ausbildungsplätze schon ein Jahr vorher aus und nehmen dann das ganze Jahr über Bewerbungen entgegen.

Ratgeber zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, Teil 1

Dabei gibt es in allen Branchen, vom Handwerk und Handel über den kaufmännischen Bereich bis hin zum öffentlichen Dienst, zahlreiche Arbeitgeber, die alljährlich Nachwuchskräfte suchen.

Ratgeber zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz, Teil 1 weiterlesen

Gehaltsverhandlungen als Berufseinsteiger – ein paar Tipps

Gehaltsverhandlungen als Berufseinsteiger – ein paar Tipps

Ist die Berufsausbildung abgeschlossen, das Studium beendet oder ein Trainee-Programm durchlaufen, stehen mit dem ersten Arbeitsverhältnis oft auch die ersten Verhandlungen um das eigene Gehalt auf dem Programm. Was selbst erfahrenen Arbeitnehmern meist nicht leicht fällt, ist für Berufseinsteiger eine noch größere Herausforderung. Wer spricht schließlich schon gerne über Geld? Doch bei einem souveränen Auftritt kommt es auf jedes Wort und jede Geste an.

Gehaltsverhandlungen als Berufseinsteiger - ein paar Tipps

Wir geben ein paar Tipps, um Gehaltsverhandlungen als Berufseinsteiger erfolgreich zu meistern!:

Gehaltsverhandlungen als Berufseinsteiger – ein paar Tipps weiterlesen

3 Fragen zur Konzentrationsschwäche

3 Fragen zur Konzentrationsschwäche

Ein Wort liegt einem auf der Zunge, aber man kommt einfach nicht drauf. Man macht sich auf den Weg, um etwas zu holen oder zu erledigen, doch vor Ort angekommen, weiß man nicht mehr, was man hier wollte. Statt sich aufmerksam mit einer Aufgabe zu befassen, schweifen die Gedanken ständig ab. – Solche Situationen kennt vermutlich jeder. Solange eine Konzentrationsschwäche nur kurzfristig ist oder es nachvollziehbare Gründe dafür gibt, ist sie normal und kein Grund zur Sorge.

3 Fragen zur Konzentrationsschwäche

Doch wenn sich aus einer kleinen Konzentrationsschwäche eine ernsthafte Konzentrationsstörung entwickelt, sollte nach den Ursachen geforscht werden. Denn nicht nur die Leistungen des Azubis leiden und können sich nachteilig auf das Betriebsklima auswirken, wenn er ständig unkonzentriert ist.

3 Fragen zur Konzentrationsschwäche weiterlesen

7 Fragen zur Krankenversicherung für Azubis, Teil 2

7 Fragen zur Krankenversicherung für Azubis, Teil 2

Mit dem Ende der Schulzeit und dem Beginn der Ausbildung fängt ein neuer Lebensabschnitt an. Der Azubi wird etwas erwachsener und macht einen großen Schritt in Richtung Unabhängigkeit. Doch auf ihn kommen nun auch neue Pflichten zu. Ein wichtiger Punkt in diesem Zusammenhang ist die Krankenversicherung. In den meisten Fällen wird der Azubi bislang zusammen mit seinen Eltern über die Familienversicherung krankenversichert gewesen sein.

7 Fragen zur Krankenversicherung für Azubis, Teil 2

Während der Ausbildung kann die Familienversicherung aber nicht weiterlaufen. Vielmehr braucht der Azubi jetzt eine eigene Krankenversicherung und muss dazu in aller Regel Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse werden.

7 Fragen zur Krankenversicherung für Azubis, Teil 2 weiterlesen

blank