Azubi Fragen & Antworten

Azubi Fragen & Antworten

Hier stellen wir euch ein paar Fragen und Antworten zur Ausbildung vor.  

Kann ich in der lehre den Ausbildungsbetrieb wechseln? 

Auszubildene können mit dem Ausbildungsbetrieb einen Aufhebungsvertrag vereinbaren oder auch kündigen. Die Kündigung erfolgt allerdings nur mit dem Einverständnis des Arbeitgebers, sollte dieser ablehnen benötigt ihr einen triftigen Grund für eine fristlose Kündigung.

Diese wären zum Beispiel, nicht Ausbildungsaffine Arbeiten wie ständig nur Putzen oder Kaffee kochen, oder als Informatiker  zum Beispiel Renovierungsarbeiten leisten. 

Überstunden in der Ausbildung leisten? 

Überstunden müssen mit dem Jugendarbeitsschutzgesetzes vereinbar sein. Des weiteren bedarf es für geleistete Überstunden, einen Freizeitausgleich oder einen Überstundenzuschlag.  

Wie kann ich die Ausbildungszeit verkürzen? 

Nach der hälfte der Ausbildungszeit und Einwilligung des Ausbilders, kann der Lehrling einen Antrag über die vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung bei der Berufsschule einreichen. Bei bestimmten höheren Schulabschlüssen oder einer vorherigen abgeschlossenen Ausbildung, verkürzt sich die Ausbildungsdauer automatisch. 

Wo bekommen Auszubildene finanzielle Unterstützung? 

Bei der Arbeitsagentur können Auszubildene, eine Berufsausbildungsbeihilfe beantragen.  

Der Urlaubsanspruch von Auszubildenen beträgt?

Volljährige Erwachsene haben einen Grundanspruch auf 24 Urlaubstage, durch viele Tarifvereinbarungen liegt der Urlaubsanspruch meist höher. 

Minderjährige haben einen Grundanspruch von 25-30 Urlaubstagen im Jahr.

Mehr Tipps, Vorlagen und Anleitungen zur Berufsausbildung:

Teilen:

Kommentar verfassen