Ausbildung Bauzeichner

Ausbildung Bauzeichner – Bauzeichnerin

Der angehende Bauzeichner bzw. Bauzeichnerin lernt während seiner dreijährigen und dualen Ausbildung, wie man Zeichnungen und Pläne, maßstabsgetreu und nach den Vorgaben von Architekten und Ingenieuren anfertigt. Dabei kann es auch mal sein, dass man einen Entwurf für ein „Haus“ vorgelegt bekommt, den man dann zu einem vollständigen Plan ausarbeiten muss.

Als Bauzeichner muss man sich nicht mit den „komplizierten“ Berechnungen der Statik herumschlagen. Faktisch nimmt man mit seiner Arbeit den Architekten und Ingenieuren nur die Arbeit ab, zu der sie keine „Lust“ haben;)

Als Bauzeichner notiert man sich während seiner Ausbildung also hauptsächlich in sein Berichtsheft, was man denn so alles „gezeichnet“ hat. Aber es kommt sicher auch noch einiges andere dazu. Auch wenn man eigentlich nichts direktes mit einer Baustelle zu tun hat, so muss man doch wissen, wie sich welche Baustoffe „verhalten“ und wie man sie darstellen kann und soll.

Cad-Software für Zeichnungen

Es kann halt auch mal passieren, dass man in seinem späteren Beruf nur die Maße für ein „Gebäude“ bekommt und dazu eine Liste von Materialien, die beim Bau verwendet werden sollen. Dann muss man als Bauzeichner in der Lage sein, diese „Materialien“ passend in seine Zeichnungen einzubauen. Was man bei der Arbeit eines Bauzeichners auf keinen Fall unterschätzen sollte, ist einfach der Schwierigkeitsgrad dieser Arbeit.

Es erfordert sehr viel Konzentration und eine penible Genauigkeit, will man einen ordentlichen Bauplan zeichnen. Schon wenige Millimeter Abweichungen, können später zu einer „Katastrophe“ werden, die zum Beispiel bei einem Brückenbau sehr gefährlich werden kann.

Was jedoch schon etwas „entlastender“ ist, ist die Tatsache, dass man heute solche genauen Zeichnungen längst nicht mehr an einem Zeichenbrett machen muss. Mit einem Computerprogramm kann man wesentlich bequemer arbeiten. Das heißt aber noch lange nicht, dass eine CAD-Software völlig ausreicht. Auf die handgemachten Zeichnungen ist man teilweise auch heute noch angewiesen.

Mehr Tipps, Vorlagen und Anleitungen zur Berufsausbildung:

 

Anzeige
Twitter

Redakteure

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Mareike Dietzbach, 46 Jahre alt, Personalerin und Ausbilderin, sowie Simon Schneider, geboren 1981, Ausbilder und Bewerbungstrainer und Christian Gülcan als betreiber dieser Webseite, schreiben hier Wissenswertes zum Thema Ausbildung, Berufe, Praktikum, Berichtsheftführung mit vielen Tipps und Ratgebern für Auszubildene, Schüler und Umschüler, Studenten und Jobsuchende.

Unsere Webseite ist für Sie vollkommen kostenlos, daher sind sämtliche Inhalte, Artikel, Anleitungen, Vorlagen, Ratgeber, Tipps und Videos nicht kostenpflichtig.
Wir finanzieren uns ausschließlich nur über Werbung, die in Form auf unseren Seiten als Anzeigen oder Gesponsert gekennzeichnet sind. Wir erhalten eine kleine Werbekostenpauschale, wenn sie etwas über unsere Anzeigen-Links kaufen, oder für Seitenimpressionen und Klicks.
Um ihnen Inhalte kostenlos zur Verfügung zu stellen, bitten wir um Verständnis für die Werbeeinblendungen auf unserer Webseite. Vielen Dank. (Autoren & Betreiber)
Redakteure
Twitter

Kommentar verfassen