Berichtsheft Vorlage Tagesbericht Frisör

Vorlage Berichtsheft Tagesbericht Friseur/in 

Der Beruf des Friseurs/der Friseurin gehört nach wie vor zu den beliebtesten Berufen überhaupt.

Dabei besteht das Aufgabenfeld des Friseurs nicht nur aus den sehr kreativen, handwerklichen Tätigkeiten, sondern durch die Beratung und Betreuung der Kunden, der Terminplanung oder dem Bestellen, Präsentieren und Verkaufen von Zusatz- und Pflegeprodukten auch aus kaufmännischen Aspekten.

Informatives Video über Friseur-Auszubildene und die Berufsausbildung:

 

 

Auch während der Ausbildung zum Friseur/zur Friseurin spielt das Berichtsheft eine wesentliche Rolle, zum einen, um auf diese Weise den zeitlichen und inhaltlichen Ablauf der Ausbildung zu dokumentieren, zum anderen aber auch, weil ein vollständiges Berichtsheft in den meisten Fällen Voraussetzung dafür ist, dass der Azubi überhaupt zu seiner Abschlussprüfung zugelassen wird.

 

Die Tagesberichtstruktur

Etwas arbeitsintensiver als ein Berichtsheft, das anhand von Wochenberichten geführt wird, ist ein Berichtsheft in Tagesberichtstruktur, allerdings werden dabei die jeweils ausgeführten Tätigkeiten auch weniger ausführlich festgehalten. Meist genügt eine stichwortartige Aufzählung, die mit der benötigten Zeit für die Ausführung dieser Tätigkeiten sowie der Gesamtstundenzahl ergänzt wird.

Ratsam ist es daneben, auch Fehler sowie deren Entstehung und deren Lösung zu notieren und möglichst viele Fachbegriffe bei den Formulierungen zu verwenden. Der Vollständigkeit halber werden die Tagesberichte in regelmäßigen Abständen vom Ausbilder kontrolliert und gegengezeichnet. In den meisten Fällen räumt der Ausbildungsbetrieb die Zeit, die für das Führen des Berichtsheftes benötigt wird, ein, dennoch ist es ratsam, von Beginn an festgelegte Termine für das Berichtsheft einzurichten, weil das regelmäßige Führen so wesentlich leichter fällt.

 

Hier eine Vorlage für ein Berichtsheft Friseur/Friseurin mit Tagesberichtsstruktur:

Name, Vorname:

für die Woche von ­­­­­­__________ bis __________

Ausbildungsnachweis Nr. ___ / Ausbildungsjahr __ 

Grundmuster:

Tag, ausgeführte Tätigkeiten, für die jeweiligen Tätigkeiten benötigte Zeit, Gesamtstundenzahl 

Beispiel:

Montag:

– Vorbereitung der Sitzplätze und Kontrolle der Friseurwägen, 2 Stunde
–  Einsatz am Empfang: Begrüßung der Kunden,
Hinführen zum Platz, Anlegen des Schutzumhangs, Erstellen des Kundenbogens, 4 Stunden

– Auffegen und Reinigen der Sitzplätze, 2 Stunden
                

Gesamtstundenzahl 8 Stunden 

    

Datum Unterschrift Auszubildender                          Datum Unterschrift 

 

 

    • Prüfvermerk Ausbildender  
    • Sichtvermerk Berufsschule

Mehr Tipps, Vorlagen und Anleitungen zur Berufsausbildung:

Kommentar verfassen